Nikolaus Geschichte
Blog

Nikolaus Geschichte

Share Button

Hallo Ihr lieben leser… bald kommt der Nikolaus

Nikolaus Geschichte
Die Nikolaus Geschichte

 

hier erfahrt Ihr nun wie dieser Brauchtum entstand und was es mit den Geschenken aufsich hat. wünsche euch schon jetzt ein tolles Nikolausfest: Die Nikolaus Geschichte für alle Kinder.

 

Die Nikolaus Geschichte

Im Gegensatz zu dem heiligen St. Martin handelt es sich bei dem Nikolaus um eine mehr oder weniger erfundene Figur. Vielmehr entstand er durch zwei Personen, die in Gestalt des Nikolaus zu einer wurden. Der eine war der Abt von Sion und der andere war ein Bischof mit dem Namen Nikolaus von Myra. In der heutigen Zeit findet der Nikolaustag am 06. Dezember eines jeden Jahres statt. Am Vorabend stellen die Kinder einen Teller oder einen Stiefel vor die Tür, um dann am nächsten Morgen Geschenke und Leckereien zu bekommen. Der Brauch sagt, dass nur die Kinder die brav waren, zum Beispiel im Kindergarten, der Schule oder in der Familie, Geschenke bekommen. Aus diesem Grund werden in vielen Regionen am 05.12. Gedichte aufgesagt oder Lieder gesungen. Es gibt auch Regionen, in denen der Brauch etwas anders abläuft. Hier besucht der Nikolaus die Familien direkt zuhause. Doch dann kommt er meistens nicht alleine, sondern wird von seinem Begleiter Knecht Ruprecht begleitet. Dieser ist nicht so freundlich gestimmt und trägt stets eine Rute mit sich, mit der er die unbraven Kinder bestraft. Letztendlich entscheidet aber der Nikolaus, welches Kind brav war und welches nicht. Diese Informationen liest er aus seinem goldenen Buch vor. Häufig wird dieser Brauch mit mehreren Familien gefeiert und der Nikolaus ruft jedes einzelne Kind zu sich nach vorne. Hier wird entschieden ob es Geschenke und Süßigkeiten gibt. Natürlich ist das jedem Kind lieber als die Rute des Knecht Ruprechts. Aus diesem Grund versuchen sie so brav wie möglich zu sein, denn welches Kind ist nicht gerne Schokolade? Der Nikolaus selbst wird von einem Vater oder älterem Sohn einer der Familien gespielt und erhält für diese Zwecke ein rotes Kostüm und einen langen weißen Bart. Zumeist erhält dann jedes Kind von dem Nikolaus eine Tüte mit Süßigkeiten wie Schokolade, aber auch gesundem Obst wie Orangen sowie Nüsse.



Es wird gebacken
Da der Nikolaustag in jedem Jahr in der Vorweihnachtszeit stattfindet, beginnt in dieser Zeit auch das Backen. Darauf freuen sich die Kinder schon das ganze Jahr. Denn Sie können mit der Mama die Plätzchen nach Herzenslust verzieren und persönlich gestalten. Hier darf natürlich auch nicht der Spekulatius nicht fehlen. Es wird gesagt, dass so der heilige Nikolaus geehrt wird, denn dieser wurde früher auch Spekulator genannt.

 

Das war die Nikolaus Geschichte, wir hoffen es hat euch gefallen.

bis bald euer KinderSpielenGerneTeam

Share Button

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
16 − 10 =