Blog

Wie Kinder Gemüse essen – Die 5 besten Tricks

Share Button

Die 5 besten Tricks, wie Kinder Gemüse essen

 

Kinder und Gemüse, das ist so eine Sache. Die meisten Gemüsesorten haben einen recht ausgeprägten Eigengeschmack, nicht gerade das, was Kinder begeistert. Wenn Ihr Kind ein regelrechter Gemüsemuffel ist, können Sie ihm mit diesen einfachen Tricks das gesunde Grünzeug schmackhafter machen.

wie Kinder gemüse essen

Wie Kinder Gemüse essen:

wie Kinder Gemüse essen

1.)   Püree schmeckt besser: Kinder mögen nicht lang auf Dingen herumkauen, die ihnen nicht besonders gut schmecken. Versuchen Sie doch einmal, das Gemüse zu pürieren, statt es im Ganzen zu servieren. Ein weiterer Vorteil: Sie können unbeliebtere Sorten wie etwa Blumenkohl oder Spinat in süßlicheren Gemüsesorten wie Kürbis oder Karotten verstecken, die die meisten Kinder gern essen.

2.)   Das Auge isst mit. Kinder lieben bunte Farben und interessante Formen. Je phantasievoller Sie die Gemüsegerichte gestalten und anrichten, desto eher wird Ihr Kind Sie annehmen. Salate kann man zu bunten Mustern auf dem Teller anrichten oder aus verschiedenfarbigen Gemüsesorten Gesichter, Blumen oder Tiere auf den Teller zaubern.



3.)   Rollenspiele: bei kleineren Kindern kann diese Methode das Gemüse schmackhafter machen. Lassen Sie Ihr Kind als Mutti oder Papa entscheiden, welche Gemüsesorten auf den Tisch kommen – ab einem Alter von ca. 5 Jahren können Kinder auch schon bei der Zubereitung helfen. Dies funktioniert natürlich nur, wenn Gemüse in Ihrer Familie kein Fremdwort ist und Ihr Kind weiß, warum es dieses essen sollte.

4.)   Seien Sie ein Vorbild: je selbstverständlicher die Familie bei jeder Mahlzeit reichlich Gemüse isst, desto eher wird dies auch von Kindern übernommen. Wenn die Eltern selbst das Grünzeug nur als lästige Pflicht betrachten, können sie von ihren Kindern nicht erwarten, zu Gemüsefans zu werden.

5.)   Dips machen Spaß. Leckere Dips und Saucen sind eine tolle Möglichkeit, wie Kinder Gemüse sogar roh essen. Bereiten Sie zwei bis drei verschiedene Dips zu, die dem Geschmack Ihres Kindes entsprechen: etwa einen Joghurt-Dip mit Gurke, einen Tomaten-Dip, einen Avocado-Dip oder auch Hummus. Zum Eintauchen eignen sich gestiftelte Karotten, rote und grüne Paprika, Sellerie, Gurkenstücke oder Fenchel.

 

UNSER TOP TIPP:

Damit gelingt einfaches Kochen bzw Dämpfen von Gemüse. Bei uns täglich die ersten 12 Monate im Einsatz für unsere kleine…bald wenn das zweite Baby da ist… werden wir wieder froh um diese Investition sein. Das Gerät ist zwar nicht besonders günstig, aber sehr sehr praktisch und einfach zu handhaben:

<

 Wie kinder gemüse essen, Wie kinder gemüse essen, Wie kinder gemüse essen, Wie kinder gemüse essen, Wie kinder gemüse essen, Wie kinder gemüse essen, Wie kinder gemüse essen

 

 

 

Share Button

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.