Trending

Die besten Handys für Kinder

Willkommen in der Welt der Digital Natives!
Kinder werden heutzutage in eine Fülle von Medien hineingeboren.
Es gibt ein Überangebot an Bildschirmmedien. Daher ist es in der Regel nicht sinnvoll, den Nachwuchs von sämtlichen Angeboten fernzuhalten.
Vielmehr macht es Sinn, ihn langsam an die digitale Welt heranzuführen. Doch das führt oft zu großer Unsicherheit bei den Eltern, weil sie befürchten, etwas falsch zu machen.
Ist es besser, den Nachwuchs so lange wie möglich von Handys und Tablets fernzuhalten? Oder gilt: "Je früher, desto besser"?


Welche Medien sind ab wann sinnvoll?

Die Entwicklung von Kindern verläuft höchst individuell. Daher ist es schwierig, pauschal ein Alter für die Mediennutzung anzugeben. Experten raten jedoch davon ab, schon Kinder unter zwei Jahren Serien und Filme schauen oder Apps verwenden zu lassen.
Generell ist die begleitete Verwendung von Medien ab etwa drei Jahren empfohlen.
Eine Faustregel besagt: Pro Tag und pro Lebensjahr fünf Minuten Medienzeit.
Dies wären für sechsjährige Kinder also dreißig Minuten am Tag.

Dabei sind Medien nicht gleich Medien. Es ist ein großer Unterschied, ob Kinder sich von Fernsehserien berieseln lassen, mit Hilfe einer Lern-App die ersten Buchstaben erfassen oder mit einem Handy für Kinder mit Gleichaltrigen kommunizieren.
Des Weiteren sind feste Regeln im Umgang mit Medien wichtig.


Die grundlegenden Regeln zur Handynutzung

Eltern sollten ihre Sprösslinge bei der Verwendung von Tablets und Handys für Kinder so oft es geht begleiten.
Dies bedeutet, dass Kinder zunächst von ihren Eltern ein grundlegendes Verständnis für Medien vermittelt werden sollte.
Niemals sollten kleine Kinder mit einem Tablet oder einem Smartphone allein gelassen werden.

Die Gefahr, dass die Kleinen versehentlich Inhalte konsumieren, die nicht für sie bestimmt sind, ist zu groß.
Auch was Handys angeht, gibt es einige Verhaltensregeln. So sollte die Medienzeit generell begrenzt sein. Bei vielen Geräten gibt es hierzu bestimmte Funktionen, durch die die Bildschirmzeit pro Tag eingerichtet werden kann.
Handyfreie Zonen sind sehr wichtig, um die Nutzung gleich von Anfang an zu beschränken.

Stellen Sie die Regel auf, dass am Esstisch, im Bett und am Schreibtisch kein Mobiltelefon genutzt werden darf.
Sie können an einer geeigneten Stelle in der Wohnung ein kleines Regal aufstellen, auf dem das Handy während der Hausaufgabenzeit oder während des Essens abgelegt werden muss.

Auch vor dem Zubettgehen sollte kein Mobiltelefon mehr verwendet werden, denn das Licht des Bildschirms kann bei Dunkelheit auf Dauer die Sehkraft mindern und zu Schlafstörungen führen.

Bei aller Genauigkeit, was diese Regeln angeht, gilt jedoch vor allem eines:
Zu viele Bestimmungen können der Beziehung zu den Kindern schaden, da sich die Diskussionen zu Hause oftmals nur noch um die Mediennutzung drehen.
Außerdem machen zu strikte Regeln das Verbotene nur noch spannender. Seien Sie also vor allem gelassen im Umgang damit – irgendwann haben Ihre Kinder sowieso Zugang zu einem Smartphone. Dann sollten sie die wichtigsten Gebote verinnerlicht haben und eigenverantwortlich handeln können.

Alles negativ? 
Betrachtet man Handys aus dem Blickwinkel vieler Eltern, könnte man meinen, dass mit der Mediennutzung ausschließlich negative Aspekte verbunden sind. Allerdings gibt es, gerade was das Thema Handys für Kinder angeht, auch sehr viele Argumente dafür.
Zunächst einmal vermittelt der Besitz eines Handys gerade kleinen Kindern, die allein unterwegs sind, eine gewisse Sicherheit. Dies gilt vor allem für Grundschulkinder, die den Schulweg selbstständig bestreiten. Ein Mobiltelefon in der Tasche sorgt für beruhigte Nerven bei Mama und Papa, denn im Notfall kann Hilfe gerufen und das Handy über GPS sogar geortet werden. Zudem ist das Kind stets erreichbar und kann die Eltern informieren, sollte sich der Schulbus einmal verspäten.
Lern-Apps, die auf die Smartphones geladen werden können, fördern die Entwicklung von Kindern und können ihnen beim Erlernen von Zahlen, Buchstaben oder anderen schulischen Herausforderungen helfen.
Für ältere Kinder ist vor allem die Kommunikation mit Gleichaltrigen interessant. So werden nicht nur Neuigkeiten ausgetauscht, sondern auch fehlende Hausaufgaben bei Krankheit oder Informationen über schulische und sportliche Aktivitäten. Etwa ab zwölf Jahren wird dann ein internetfähiges Handy immer wichtiger.
Was für ein Handy für Kinder also geeignet ist, hängt nicht nur von der individuellen Entwicklung und dem Alter ab, sondern auch von dessen Aktivitäten. Die Wahl lässt sich also nicht verallgemeinern.

Generelle Tipps zum Kauf eines Kinderhandys

Das erste Handy muss nicht zum Posen geeignet sein. Es reicht ein einfaches Prepaid-Mobiltelefon.
Es sollte robust sein und auch Stürze überleben.
Eine Schutzhülle ist immer sinnvoll, denn die lieben Kleinen gehen meist nicht sonderlich pfleglich mit ihren Schätzen um.
Eine einfache Bedienung erleichtert dem Grundschulkind den Umgang damit. Wenige Tasten und ein einfach strukturiertes Menü sind anfangs sinnvoll. Speichern Sie alle nötigen Nummern ab und erklären Sie Ihrem Kind die Funktionsweise des Handys. Ein Internetzugang ist am Anfang unnötig, denn der Umgang mit dem Web sollte bis ins Teenageralter zu Hause und ausschließlich begleitet erfolgen. Sonst drohen Kostenfallen oder unliebsame Begegnungen im Netz, die nicht selten Folgen haben können.
Doch welche Handys sind nun genau für welche Zwecke und Altersgruppe geeignet?
Hier eine kleine Auswahl.


Doro Secure 580

Das Doro Secure ist eigentlich ein Handy für Senioren. Es wurde eigens mit sehr vereinfachter Bedienung entwickelt. Diese erfolgt anhand weniger Tasten, mit deren Hilfe verschiedene Nummern mit einem einzigen Tastendruck gewählt werden können. Die vier Schnellwahltasten sind groß und das Handy ist sehr handlich. Durch diese einfache Handhabung ist es perfekt als Handy für Grundschüler geeignet, die noch nicht oder nur begleitet im Internet surfen und noch keine Fotos mit Freunden austauschen wollen.
Die Verarbeitung könnte qualitativ ein wenig hochwertiger sein, allerdings dient das Handy in diesem Alter ja noch nicht dem Vergleich mit anderen, wie es im Teenageralter oft der Fall ist. Auch eine Ortung ist möglich, falls Mama und Papa sich einmal Sorgen machen.
Die Freisprecheinrichtung rundet das generell positive Bild dieses Handys ab. Preislich ist es ebenfalls für ein Anfängerhandy in Ordnung.

Doro Secure 580 GSM Mobiltelefon (4 Kurzwahltasten, Sicherheitstimer) schwarz-weiß
Kundenbewertungen
Doro Secure 580 GSM Mobiltelefon (4 Kurzwahltasten, Sicherheitstimer) schwarz-weiß*
von DORO
  • Doro Secure 580 einfaches Mobiltelefon mit verbesserter Sicherheit
  • Großartige Sicherheitsfunktionen
  • GPS-Positionsbestimmung
  • Freisprecheinrichtung; Telefonbucheinträge: 4
  • Lieferumfang:Handy, Akku, Ladeschale, Netzteil, Headset, Schluüsselband, Bedienungsanleitung
Unverb. Preisempf.: € 144,99 Du sparst: € 20,00 Prime  Preis: € 124,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 15. November 2019 um 6:01 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.


Nokia 3310 2G

Nokia bietet den Klassiker unter den Handys mit dem typischen, leicht retro angehauchten Nokia-Design. Die Handymarke ist für ihre Robustheit bekannt. Das Mobiltelefon verfügt über ein großes Farbdisplay, das eine leichte Smartphone-Optik bietet. Des Weiteren ist dieses polarisiert, was sowohl eine Schonung der Kinderaugen als auch eine gute Lesbarkeit sogar bei intensiver Sonneneinstrahlung garantiert. Das farbenfrohe Design des Gehäuses spricht Kinder in besonderem Maße an.
Dieses Modell ist das Leichtgewicht unter den Handys und wiegt gerade einmal 80 Gramm, was besonders für Grundschüler attraktiv ist, die ohnehin schwer an ihren Ranzen zu tragen haben.
Auch was die Kosten angeht, ist dieses Modell als Einsteigermodell geeignet.

Nokia 3310 2G Mobiltelefon (2,4 Zoll Farbdisplay, 2MP Kamera, Bluetooth, Radio, MP3 Player, Single Sim) warm red
Kundenbewertungen
Nokia 3310 2G Mobiltelefon (2,4 Zoll Farbdisplay, 2MP Kamera, Bluetooth, Radio, MP3 Player, Single Sim) warm red*
von Nokia
  • Ein aufgelegter Klassiker mit modernem Touch - Das Nokia 3310 hat die unverwechselbare Silhouette des Originals. Die maßgeschneiderte Bedienoberfläche wertet den Klassiker mit einer frischen Optik auf
  • Schier grenzenloser Akku - Das Handy verfügt über einen langlebigen Akku, damit Sie den ganzen Tag lang telefonieren können. Im Standby-Modus hält der Akku bis zu einen Monat lang
  • Polarisiertes Display - Das polarisierte und gebogene 2,4 Zoll-Display sorgt für eine bessere Lesbarkeit bei Sonneneinstrahlung
  • Benutzerfreundlich - Inseltastatur mit separaten Tasten für mehr Benutzerfreundlichkeit und zur Erleichterung der Texterfassung
  • Betriebssystem - Nokia Series 30+, Hauptkamera - 2 MP, Blitz - LED-Blitzlicht, Max. Sprechzeit - Bis zu 22,1 Std., Max. Standby-Zeit - Bis zu 31 Tage
Prime  Preis: € 50,02 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 15. November 2019 um 6:01 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.


Huawei P Smart Z

Das Huawei verfügt über das neueste Android-Betriebssystem, das Android 9. Die Ausstattung ist eher für ältere und eventuell technikverliebte Teenager geeignet. So finden sich in dem Smartphone 4 GB Arbeitsspeicher und 64 GB interner Speicher sowie eine 16+2 Megapixel-Dual-Kamera.
Der Clou ist die Pop-up Selfie-Kamera, die innerhalb einer Sekunde aufklappt und es Ihrem Kind sehr erleichtern wird, coole Fotos für seine Freunde zu schießen und sie mit diesen zu teilen. 

Huawei P smart Z Dual-Sim Smartphone BUNDLE (16,74 cm (6,59 Zoll), 64 GB interner Speicher, 4GB RAM, Android 9.0) Sapphire Blue + gratis 16 GB Speicherkarte [Exklusiv bei Amazon]
Kundenbewertungen
Huawei P smart Z Dual-Sim Smartphone BUNDLE (16,74 cm (6,59 Zoll), 64 GB interner Speicher, 4GB RAM, Android 9.0) Sapphire Blue + gratis 16 GB Speicherkarte [Exklusiv bei Amazon]*
von HUAWEI
  • Smartphone mit Auto Pop-Up Selfie-Kamera, inkl. 16GB Speicherkarte
  • 16MP (PDAF) + 2MP PDAF Hauptkamera, 16MP, F2.2 Frontkamera
  • Hisilicon Kirin 710F Octa-Core-Prozessor; Android 9.0, EMUI 9.0.1
  • 4000 mAh Lithium-Polymer-Akku; 4GB RAM + 64GB ROM, erweiterbar bis zu 512 GB durch micro-SD Speicherkarte
  • Lieferumfang: HUAWEI P Smart Z, Akku (fest verbaut), Headset, Ladegerät, USB-Kabel, SIM-Werkzeug, Schnellstartanleitung, Garantiekarte, 16GB Speicherkarte
Prime  Preis: € 219,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 15. November 2019 um 6:01 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Samsung Galaxy A7

Dieses Handy ist ein etwas älteres, jedoch höherpreisiges Modell, welches für verantwortungsvolle Teenager geeignet ist. Sind einem die Anschaffungskosten zu hoch, kann es eventuell gebraucht erworben werden.
Seine Verarbeitung ist extrem hochwertig, so dass eine lange Lebensdauer gewährleistet ist. Es besitzt zwei SIM-Karten-Slots, wodurch es von zwei Usern genutzt werden kann. Auf dem Menü-Button befindet sich ein Fingerabdruckscanner, wodurch das Mobiltelefon bequem zu entsperren ist.
Das Betriebssystem ist Android, allerdings nicht die neueste Version. Eine Triple-Kamera mit verschiedenen Objektiven rundet das Bild des Smartphones ab.

Egal, für welches Handy Sie sich letzten Endes entscheiden, wichtig ist ein verantwortungsvoller Umgang damit. Ihr Kind sollte erst dann über ein internetfähiges Mobiltelefon verfügen, wenn es dazu in der Lage ist, Gefahren im Netz zu erkennen und zu umgehen. Ein Prepaidhandy ist anfangs völlig ausreichend. Robustheit sowie eine gute Schutzhülle sind wichtig, wenn Ihr Kind noch kleiner ist, und die Medienzeit sollte von den Eltern begrenzt werden. Beachten Sie diese Dinge, spricht nichts gegen die Handynutzung schon durch kleinere Kinder.

Samsung Galaxy A7 (2018) Smartphone [6 Zoll, 64GB, 24 Megapixel]
Kundenbewertungen
Samsung Galaxy A7 (2018) Smartphone [6 Zoll, 64GB, 24 Megapixel]*
von Samsung
  • Vielseitige Aufnahmemöglichkeiten durch Triple-Kamera, bis zu 512 GB erweiterbarer Speicher für Fotos, Musik U.V.M. Per microSD
  • Intelligente Bildoptimierung je nach Motiv und Aufnahmesituation
  • Stylishes Design mit schimmerndem Glossy-Effekt
  • 2 SIM-Karten-Slots für flexible Nutzung, integrierter Fingerabdruck-Scanner in der Power-Taste
  • 2 SIM-Karten-Slots für flexible Nutzung, integrierter Fingerabdruck-Scanner in der Power-Taste
Unverb. Preisempf.: € 349,00 Du sparst: € 19,10  Preis: € 329,90 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 15. November 2019 um 6:01 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.


Interessante Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.